Nokia Handys sind Windows Phone Handys

Wer heute ein Nokia Handy kauft, der kauft auch das Betriebssystem Windows Phone. Das muss jedem klar sein, denn für Windows Phone gibt es nicht so viele Apps wie für iOS oder Android. Dennoch, es ist schnell und funktioniert gut. Und wenn auch die Anzahl der Apps nicht so groß ist, so sind doch alle großen wichtigen Apps wie z.B. WhatsApp oder Skype vorhanden. Die Bedienung ist auch nicht so anders, das man sich nicht daran gewöhnen könnte. Und es gibt ja auch Nokia Smartphones in allen möglichen Größen und Preislagen. Gerade im Fokus steht das günstige Nokia Lumia 630 mit 1,2 GHz Quad-Core Prozessor und 4,5 Zoll Display. Wer mehr auf riesige Display steht, der sollte sich mal das Nokia Lumia 1520 mit 6 Zoll Display, 20-Megapixel Kamera und 2,3 GHz Quad-Core Prozessor anschauen. Beachten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auch das Erscheinungsdatum und vergleichen Sie am Ende die Preise in unserem Preisvergleich, um wirklich das günstigste Angebot zu kaufen!

Nokia Handys mit Allnet Flat Tarifen

Allnet Flat Tarife sind besonders bei Vieltelefonierern beliebt, egal mit welchem Smartphone man sie nutzt. Das Gleiche gilt daher auch für Nokia Handys, die man mit einem dieser Tarife bedenkenlos nutzen kann. Das schöne ist, dass in Kombination das Handy oft ohne Zuzahlung erhältlich ist. Allnet Flats werden von allen Providern angeboten, also sowohl von den Netzbetreibern D1 Telekom, D2 Vodafone, E-Plus BASE als auch o2. Sie können hier im Preisvergleich die leicht die besten Angebote finden! Klicken Sie dazu auf ein Handys, danach werden ihnen bereits einige besonders schöne Angebote angezeigt. Individuell können Sie aber auch alle Angebote nach Allnet Flat, SMS Flat, Internet Flat und weitere Eigenschaften durchsuchen. Über einen Link gelangen Sie direkt zum Anbieter, wo Sie das Angebot online kaufen können.

Über Nokia

Nokia Handys: Der finnische Konzern Nokia war bis Anfang 2012 größter Handyhersteller der Welt, doch Samsung ist nun größer. Viele Jahre dominierte Nokia die Handywelt mit Bestsellern wie dem 6310i oder dem 6230i, das auch ich noch in meinem Schrank liegen habe. Als Apples iPhone Handys zu Smartphones werden ließ, hatte Nokia dem nichts entgegenzusetzen. Basierend auf dem hauseigenen Betriebssystem Symbion OS bietet Nokia nun die Handyreihe "Asha" mit dem OS "Nokia Series 40" an, und positioniert sich damit bestens auf dem Markt für günstige Handys. Das hochwertige Segment deckt heute die "Lumia" Serie ab, dass in den Modellen Nokia Lumia 930 und Nokia Lumia 630 mit Windows Phone 8.1 betrieben wird. Vergleichen Sie hier die Preise aller aktuellen Nokia Handys der führenden deutschen Mobilfunk Online-Shops.