Preisvergleich für Handys mit und ohne Vertrag

Samsung
Galaxy S7 Edge

Samsung
Galaxy S7 Edge

Marktstart: März 2016

  • Farbe: schwarz (Black Onyx), 32 GB interner Speicher
  • Octa-Core Prozessor mit 2,3 GHz Quad + 1,6 GHz Quad
  • 12-Megapixel Kamera mit Autofokus, Nachtmodus, Gesichtsfelderkennung
  • 5,5 Zoll Quad HD Super AMOLED Touchscreen (2.560 x 1.440 Pixel) mit 534 ppi
  • LTE+ bis 450 MBit/s, HSPA+ bis 42,2 MBit/s, WLAN, Bluetooth 4.2
  • wasserdicht n. IP68-Zertifikat
  • Android 6 Marshmallow

Aktuelle Samsung Handys
als Alternative zum Samsung Galaxy S7 Edge

Samsung Galaxy S10

6,1 Zoll Display, 12-MP Kamera, Octa-Core
08.03.2019

Samsung Galaxy S10e

5,8 Zoll Display, 16-MP Kamera, Octa-Core
08.03.2019

Samsung Galaxy A50

6,4 Zoll Display, 25-MP Kamera, Octa-Core
13.06.2019

Samsung Galaxy S7 Edge

Nur 7,7mm dick ist das Samsung Galaxy S7 Edge, und auch nur 157 Gramm schwer. Damit ist das Galaxy S7 Edge ein schlankes, schickes und leichtes Smartphone geworden. Das abgerundete Display sieht dabei nicht nur gut aus, sondern kann mit eigenen Funktionen bestückt werden, die die Bedienung erleichtern. Toll ist vor allem das 5,5 Zoll Quad HD Super AMOLED Display, das eine riesige Auslösung von 2.560 x 1.440 Pixel darstellt. Es besteht aus Gorilla-Glas 4, das extrem kratz- und stoßfest ist. Überhaupt ist das S7 Edge nun staub- und wasserdicht mit IP68-Zertifikat. Sehr praktisch, wenn man in den Regen kommt, oder das Smartphone mal runterfällt. Mit Android 6 Marshmallow ist die neueste Android Version installiert. Anders als beim Vorgänger ist der 32 GB große interne Speicher nun mit einer microSD Karte erweiterbar, so dass man selbst bei großen Datenmengen keine Platzprobleme mehr haben sollte. Und Platz wird man brauchen, denn das S7 Edge kann Videos in 4K filmen. Fotos können mit der eingebauten Kamera mit bis zu 12 Megapixel geschossen werden, das ist etwas weniger als beim Vorgänger. Allerdings verspricht Samsung bessere Fotoqualität dank einer Technik namens DualPixel, wodurch der Fotosensor insgesamt 95 Prozent mehr Licht einfangen soll. Samsung verspricht kürzere Belichtungszeiten und niedrigeres Bildrauschen in Low-Light-Aufnahmesituationen. Noch ein Wort zum Octa-Core Prozessor: dieser wurde von Samsung selbst entwickelt und heisst Exynos 8890. Er unterteilt sich in zwei Quad-Core Einheiten, von denen die eine mit 2,3 GHz und die andere mit 1,6 GHz getaktet ist. Der Prozessor soll deutlich mehr Leistung bringen als der des S6, so dass man absolut flüssig arbeiten und spielen kann. Das Galaxy S7 Egde ist in den Farben Black Onyx, White Pearl und Gold Platinum erhältlich.

Datenblatt

Auf dem Samsung Galaxy S7 Edge G935F Black Onyx Datenblatt können Sie alle wichtigen technischen Daten über das Samsung Galaxy S7 Edge G935F Black Onyx finden. Überprüfen sie hier, ob das Handy auch wirklich alles kann, was Sie sich wünschen. Achten Sie z.B. darauf, dass das Gerät genug Speicher hat, damit alle ihre Daten darauf passen.

Passende Blog Artikel

In unserem Blog wurde das Samsung Galaxy S7 Edge in folgenden Artikel erwähnt: 
* Preis in Verbindung mit Mobilfunkvertrag, durch den weitere Kosten entstehen, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Preis inkl. Mwst., zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr, bitte beachten Sie das jeweilige Tarif PDF für weitere Informationen. Die Effektivkosten sind die rechnerischen Kosten pro Monat unter Berücksichtigung der Grundgebühr und des Mindestumsatzes über 24 Monate, dem Gerätepreis, dem Anschlußpreis und der Versandkosten.