Effektivkosten

Als Effektivkosten oder auch Effektivpreis werden die rechnerischen monatlichen Kosten während der Mindestlaufzeit eines Vertrags bezeichnet.

Um die Effektivkosten zu berechnen, werden alle anfallenden Kosten während der Laufzeit addiert und alle während der Laufzeit gewährten Rabatte subtrahiert. Das Ergebnis wird durch die Laufzeit dividiert. Kosten oder Rabatte, die nach der Mindestlaufzeit anfallen, werden nicht berücksichtigt.

Für Mobilfunkverträge gilt in der Regel eine Mindestvertragslaufzeit (LZ) von 24 Monaten. Die anfallenden Kosten unterscheiden sich in monatliche und einmalige Kosten, sowie eventuelle monatliche und einmalige Rabatte:

Monatliche Kosten

  • Grundgebühr (GG)
  • Mindestumsatz (MU)

Einmalige Kosten

  • Anschlussgebühr (AG)
  • Handyzuzahlung (ZZ)
  • Versandkosten (VK)

Monatliche Rabatte

  • Anzahl Monate Rabatt (RM)
  • mtl. Rabatt auf die GG wärend der ersten RM Monate (RGG)

Einmalige Rabatte

  • Startguthaben (SG)
  • Wechselbonus bei Rufnummermitnahme (WB)
  • Cashback (CB)
Für einen Mobilfunkvertrag errechnen sich die Effektivkosten daher wie folgt: Das Ergebnis wird auf zwei Nachkommastellen aufgerundet um sicherzustellen, dass die Effektivkosten nicht zu niedrig angegeben werden. Die Effektivkosten werden berechnet und angegeben, um verschieden Angebote leichter vergleichen zu können.


voriger Eintrag: Datenautomatik
nächster Eintrag: Fingerabdrucksensor