HPV Blog

Aktuelle Infos zu Handys und Verträgen

Switch Controller

Smartphone-Zubehör für Gamer

Für den Großteil der Deutschen ist das Smartphone ein täglicher Begleiter, ohne den kaum das Haus verlassen wird. Wir kommunizieren darauf mit Freunden und der gesamten Welt, erledigen alltägliche Aufgaben und Einkäufe, googlen anfallende Fragen und vieles mehr. Laut einer Studie der game, dem deutschen Verband für Videospiele, ist das Smartphone mittlerweile aber auch zum wichtigsten Gerät für Gamer geworden. Weder der PC noch eine der gängigen Konsolen wird täglich von so vielen Usern zum Spielen genutzt, wie das Smartphone. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr passende Smartphone-Zubehör für Gaming auf den Markt kommt. Welche Investitionen sich dabei wirklich lohnen, haben wir uns genauer angesehen!

Frau fokussiert auf Bild
Frau mit VR-Brille, Quelle: unsplash.com

Das Smartphone als VR-Display

Die Technik der VR-Brillen verbessert sich jedes Jahr enorm und so können die Geräte mittlerweile Unglaubliches leisten. Die Entwicklung hat natürlich auch ihren Preis und so muss man bei einem Kauf mit mehreren hundert Euro rechnen. Vielen Gelegenheitsspielern ist das zu viel, trotzdem wollen sie einmal in den Genuss der virtuellen Realität kommen. Eine passende Alternative sind VR-Adapter, mit denen das eigene Smartphone zum Headset werden kann. Dabei wird das mobile Gerät in eine Halterung eingespannt und fungiert ab diesem Zeitpunkt als Bildschirm der Brille. Ein Beispiel dafür ist die Google Daydream View, ein VR-Headset, das mit verschiedenen Smartphones kompatibel ist. Zu Bedenken ist allerdings, dass man die Smartphone-VR-Brillen nicht mit Konsolen- oder PC-Spielen kombinieren kann. Stattdessen stehen VR-Apps und mobile Spiele in den App Stores bereit, die auf dem Smartphone abgespielt werden können. Die Preisspanne für VR-Halterungen von Smartphones reicht von etwa 30 bis 50 Euro und ist damit deutlich günstiger, als eine reguläre VR-Brille.

Smartphone-Halterungen und -Ständer

Wer regelmäßig auf dem Smartphone spielt oder Filme und Serien ansieht, wird irgendwann müde, den kleinen Bildschirm immer festzuhalten. Daher lohnt es sich bei einer langen Nutzung, eine Halterung oder einen Ständer für das mobile Gerät zu kaufen. Besonders praktisch sind dabei Ringgriffe oder PopSockets, die auf der Rückseite des Smartphones aufgeklebt und jederzeit eingeklappt werden können. Der Ringgriff ist derzeit extrem beliebt und kann bei vielen Usern gesehen werden. Er hat zahlreiche Vorteile. Hält man das kleine Gerät in der Hand, kann der Zeige- oder Ringfinger hindurchgeschoben werden, um selbst bei flotten Fingerbewegungen Rutschen oder Herabfallen zu vermeiden. Möchte man den Bildschirm aufstellen, wird der Ring ganz einfach zum Ständer umfunktioniert. Während Spieleapps mit rasanten Manövern besser in der Hand liegend gespielt werden, können z. B. Kartenspiele und Slots ideal am aufgestellten Bildschirm durchgeführt werden. Mobile Online Casinos sind 2021 ganz besonders im Trend und werden von vielen Usern regelmäßig besucht. Die Spiele können entweder im mobilen Browser oder in passenden Apps von den Online Spielbänken gestartet werden und eignen sich perfekt für den kleinen Bildschirm. Mit der Ringhalterung stellt man das Smartphone einfach auf dem Couchtisch auf und legt direkt mit dem bequemen Spielen los! Bei rasanter Action wie in Fortnite Mobile eignet sich wiederum ein PopSocket, das zusätzlichen Grip zwischen Zeige- und Mittelfinger bietet.

Controller grün
Controller grün, Quelle: unsplash.com

Gaming-Controller für mobile Spiele

Wem die Steuerung am Touch-Display nicht präzise genug ist, der kann natürlich auch einen zusätzlichen Controller verbinden und auf das klassische Konsolen-Setup umsteigen. Die Steuerelemente gibt es in verschiedenen Ausführungen. So kann man bspw. einen klassischen Controller wie das Razer Serval Gamepad kaufen, auf dem das Smartphone oberhalb montiert werden kann. Die Verbindung wird über Bluetooth hergestellt und schon können Spieler ihre Lieblingsapps mit echten Tasten und Joysticks steuern. Alternativ gibt es auch Gamepads, bei denen die Steuerelemente an zwei Seiten des Smartphone fixiert werden. Dieser Aufbau erinnert an Handheld-Konsolen wie die PS Vita oder die Nintendo Switch. Hier gibt es auf jeder Seite einen Joystick, dazu meist ein Steuerkreuz auf einer Seite und die vier Funktionstasten auf der anderen. Damit kommt das Spielerlebnis dem auf der Konsole deutlich näher. Einziger Nachteil bei den Gaming-Controllern: Sie sind nicht besonders gut für unterwegs geeignet, da das Smartphone durch die Zubehör deutlich größer wird und nicht mehr in eine kleine Tasche passt. Für das Spielen zuhause sind sie allerdings genial!

Immer mehr Deutsche nutzen das Smartphone als ihre Gaming-Plattform Nummer 1. Da man das kleine Gerät immer und überall mit dabei hat, kann es jederzeit ausgepackt werden und steht für eine Gaming-Session bereit. Einige Accessoires für das Smartphone können die Spielerfahrung noch angenehmer machen und den Spaßfaktor erhöhen. Unsere Empfehlung: Ringhalterung, Gaming-Controller und VR-Headset.

Bildquellen:
https://images.unsplash.com/photo-1508930175694-ea32dca8cc79
https://images.unsplash.com/photo-1506865952017-eba1745396f6

Hilft dir dieser Artikel zum Thema mit Smartphone Zubehör für Gamer weiter? Ich freue mich über deine Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch kein Rating)

Loading...

Kommentare sind geschlossen.