Aktuelle Infos zu Handys und Verträgen

Mailbox ausschalten
Mailbox ausschalten

Mailbox ausschalten – so einfach geht es

| Keine Kommentare

Die Mailbox kann ganz praktisch sein, wenn man gerade nicht ans Telefon gehen kann. Mehr und mehr Nutzer allerdings möchten ihre Mailbox ausschalten bzw. abschalten, weil sie sie grundsätzlich nicht nutzen und unter Umständen höhere Gebühren vermeiden wollen. Das geht in den meisten Fällen sehr leicht. Die genaue Vorgehensweise ist dabei netzabhängig.

Mailbox deaktivieren im D1-Netz der Telekom

Um im D1-Netz die Sprachbox auszuschalten, gibt man im Tastenfeld des Telefons ##002# ein und tippt auf den grünen Hörer. Man kann diesen Vorgang rückgängig machen, indem man **62*3311# eingibt und wiederum den grünen Hörer anwählt.

Das gilt für alle Telekom-Nutzer, aber auch für Kunden anderer Anbieter, die das Netz nutzen. Zu ihnen zählen zum Beispiel Congstar, Klarmobil, Sparhandy, Ja! Mobil, Chixx und Penny Mobil.

Mailbox ausschalten im Telekom Netz
Über das Tastenfeld ##002# eingeben

So geht’s im D2-Netz von Vodafone

Im Vodafone-Netz geht man ein bisschen anders vor: Man ruft die Mailbox unter der Nummer 5500 an und gibt dann 272# im Tastenfeld ein. Möchte man die Sprachbox wieder aktivieren, wählt man die Nummer erneut und gibt 271# im Tastenfeld ein.

Zu den Anbietern, die teilweise das D2-Netz nutzen und für die die Vorgehensweise ebenfalls gilt, zählen unter anderem Klarmobil, 1&1, Otelo, Freenet Mobile, Fyve, Drillisch, außerdem Edeka, Rossmann, Lidl, GMX und Web, Callmobile und der EWE Mobilfunk.


Da so ausschließlich die Mailbox deaktiviert wird, aber die Rufumleitung noch funktioniert, werden eingehende Anrufe auf die abgeschaltete Sprachbox weitergeleitet. Um auch die Rufumleitung auszuschalten, muss man im Tastenfeld ##002# eingeben.

Mailbox deaktivieren im Vodafone Netz
Mailbox unter 5500 anrufen und Über das Tastenfeld 272# eingeben
Über das Tastenfeld ##002# eingeben

Mailbox abschalten bei O2

Das Abschalten der Mailbox funktioniert bei O2-Kunden ganz ähnlich wie bei solchen, die das D1-Netz nutzen: Man öffnet das Tastenfeld, tippt ##002# und den grünen Hörer an. Um die Mailbox wieder zu aktivieren, benutzt man den Code **004*333#.

Mailbox deaktivieren im o2 Netz
Über das Tastenfeld ##002# eingeben

Mailbox ausschalten bei E-Plus

Bei E-Plus ist das Ganze etwas weniger einfach. Hier ruft man zunächst die Mailbox unter 9911 an, um dann die 3 zu wählen. Mit der 2 wählt man dann die Benachrichtigungen aus und deaktiviert sie mit der 8. Um den Vorgang rückgängig zu machen, ruft man wiederum die 9911 an und folgt den Anweisungen, die man im Sprachmenü bekommt.

Die Anbieter, die unter anderem das Netz von O2 und E-Plus ebenfalls benutzen, sind zum Beispiel Aldi, Netto und Tchibo, aber auch 1&1, Fonic, Ortel, Simyo, Drillisch, Simfinity, Ay Yildiz oder Blau.de. Um zu wissen, welchen Code man braucht, wenn man die Mailbox ausschalten möchte, muss man also das Netz des eigenen Anbieters kennen.

Mailbox deaktivieren im E-Plus Netz
Mailbox unter 9911 anrufen, dann 3 wählen, dann 2, dann 8

Einstellungen im Smartphone vornehmen

Auch im Smartphone selbst kann man Feineinstellungen vornehmen. Nur die Mailbox abzuschalten, reicht oft nicht. Beim iPhone kann man zum Beispiel dafür sorgen, dass kein Anruf mehr auf der Mailbox landet, indem man im Tastenfeld ##21# eingibt. Möchte man sie nur deaktivieren, wenn das Telefon besetzt ist, gibt man die ##67# ein. Damit die Sprachbox nicht nach wenigen Malen Klingeln anspringt, benutzt man die ##61#, und um sie abzuschalten, wenn das Handy aus ist oder keinen Empfang hat, wählt man die ##62#.

In Android-Geräten geht man in die Einstellungen. Unter „Mein Gerät“ kann man die „Anrufeinstellungen“ auswählen, so man unter „zusätzliche Einstellungen“ die „Rufumleitung“ und dort den „Sprachanruf“ findet. Hier gibt es verschiedene Optionen, wie mit eingehenden Anrufen verfahren werden soll. Man kann die Rufweiterleitung etwa ganz deaktivieren oder angeben, dass die Anrufe nur auf die Mailbox weitergeleitet werden sollen, wenn das Telefon besetzt ist.

Hilft dir dieser Artikel zum Thema Mailbox ausschalten weiter?
Ich freue mich über deine Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimme(n), im Schnitt: 5,00 von 5)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.