HPV Blog

Aktuelle Infos zu Handys und Verträgen

Das Huawei P9 und P9 Plus – Kameras zum Telefonieren

| 2 Kommentare

Für das Huawei P9 und das Huawei P9 Plus hat der chinesische Hersteller sich mit Leica zusammengetan und eine ganz neue Handykamera entworfen. In der letzten Zeit hat sich schon abgezeichnet, dass zahlreiche Smartphonehersteller vor allem darauf achten, dass ihre Kunden hochwertige Bilder machen können – Apple zum Beispiel hat seinem neuen kleinen iPhone SE eine der besten Kameras auf dem Markt spendiert. Die Zusammenarbeit mit dem Kamerahersteller Leica hat sich auf jeden Fall gelohnt – aber von vorne.

Maße und Design

Das Huawei P9, das in Mystic Silver und Titanium Grey zu haben ist, wiegt bei Abmessungen von 145 x 70,9 x 6,95 Millimetern schlanke 144 Gramm. Der größere Bruder, das P9 Plus, bringt bei einer Größe von 152,3 x 75,3 x 6,98 Millimetern 162 Gramm auf die Waage. Beide Modelle sind in einen Unibody aus Aluminium gebettet und liegen leicht und angenehm in der Hand. Das P9 Plus ist in der Farbe Quarzgrau erhältlich. Die neuen Geräte von Huawei sind elegant und schlicht im Design.



Farbechte Displays

Auf der Vorderseite haben beide Smartphones einen besonders schmalen Rand, sodass der Großteil des Platzes hier optimal für die Bildschirme ausgenutzt werden kann. Das kleinere Gerät verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll und löst in HD auf, also mit 1920 x 1080 Pixeln, was einer Dichte von 424 ppi entspricht. Das Huawei P9 Plus hingegen ist mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,5 Zoll noch ein Stück größer. Es hat dieselbe Auflösung wie der kleine Bruder, die in diesem Fall einer Pixeldichte von 401 ppi entspricht. Die Farben sind in beiden Fällen lebensecht und kontrastreich.

 

Huawei P9 Mystic Silver

Huawei P9 Mystic Silver

Starker Motor, beachtliche Akkuleistung

Die beiden Smartphones von Huawei werden durch den Achtkernprozessor HiSilicon Kirin 955 angetrieben. Ihm stehen im Huawei P9 3 GB RAM zur Verfügung, im größeren Modell 4 GB. Damit liefern die neuen Geräte eine ähnlich starke Performance ab wie das Galaxy S7. Außerdem verfügen die Geräte über einen ausdauernden Akku, der bei normaler Nutzung nicht einmal jeden Tag aufgeladen werden muss. Da aber der Energiesparmodus rigoros manche Fähigkeiten des Handys beschneidet, sollte das Gerät zur Vorsicht am Ende eines langen Tages doch an die Steckdose geklemmt werden: Sonst kann es zum Beispiel sein, dass bei Energiemangel der Messenger nicht mehr ordentlich funktioniert, und das kann zu ärgerlichen Situationen führen.

Oberfläche, Speicher und Konnektivität

Huaweis hauseigene Benutzeroberfläche EMUI verändert Android 6.0 ziemlich stark – treue Käufer der Marke werden aber vieles wiedererkennen. Mit Ordnern kann man die vorinstallierten Apps zusammenfassen und ein bisschen aufräumen. Das kleine Modell bietet dem Nutzer einen Speicher von 32 GB, der via microSD-Karte erweiterbar ist. Die Phablet-Ausführung hingegen bietet direkt von Anfang an schon 64 GB internen Speicher und ist mittels microSD-Karte auf bis zu 1 TB erweiterbar.

Exzellent ist die Konnektivität der Geräte: Beide Modelle verfügen über zwei Antennen, die laufend auf der Suche nach Signalen sind. Sie können sehr schnell wechseln, sodass selbst bei raschem Fahren immer eine sehr gute Verbindung besteht. Die Geräte bringen nicht nur sehr gutes LTE mit, sondern auch WLAN-ac, 3G UMTS, Bluetooth 4.2 und NFC.



Die Kameras als Krönung

Wer die neuen Smartphones von Huawei von hinten betrachtet, sieht nebeneinander zwei Linsen. Eine von ihnen nimmt den Kontrast wahr, die andere rechnet den Lichteinfall in 16,8 Millionen Farben um. Mittels Software wird die Information aus beiden Kameras zusammengerechnet, was eine besondere Tiefenschärfe in den Bildern ermöglicht. Beide Kameras bringen 12 MP mit und ermöglichen es dem Nutzer, im professional mode selbst Einstellungen vorzunehmen. Die Bilder werden direkt bearbeitet, wenn der Fotografierende nicht den Raw-Modus wählt.

Verschiedene Film- und Farbmodi sind wählbar, um den Bildern jeweils ein etwas anderes Finish zu verleihen. Videos können auch in 4K aufgenommen werden. Ein eigens integrierter Dual-Core Bildsignalprozessor, ein Bildverarbeitungsprozessor und die extrem gute Tiefenmessung sorgen für qualitativ hochwertige und besonders schnelle Bilder. Aber Achtung: Die extrem detailreichen Fotos brauchen ziemlich viel Platz im Speicher! Für Selfies bringen das P9 und das P9 Plus eine starke 8MP-Frontkamera mit.

 

Huawei P9 mit zwei Sensoren

Huawei P9 mit zwei Sensoren

Spannende Goodies und Fazit

Huawei hat für das Huawei P9 und P9 Plus seinen Fingerabdrucksensor noch einmal optimiert. Außerdem bringen die Smartphones einen Umgebungslicht-, einen Lage- und einen Näherungssensor mit. Nutzer können sich bei Bedarf über einen Kompass, ein Gyroskop und einen Luftdruckmesser freuen. Die Geräte erlauben die Gestensteuerung und machen einen Screenshot, wenn man zweimal mit dem Fingerknöchel auf das Display klopft.

Die beiden neuen Modelle aus dem Haus Huawei, das P9 und das P9 Plus, sind schick aussehende und gut in der Hand liegende Highend-Smartphones. Sie bieten beide einen guten Klang beim Telefonieren und beim Musikhören, das kleine Modell mit einem Monolautsprecher, das große mit Doppellautsprecher für den Surround-Sound. Sie sind technisch auf einem extrem hohen Stand und besitzen aktuell einzigartige Kameras für Hobbyfotografen mit Anspruch. Wo es sie am günstigsten gibt, erfahrt ihr auf handypreisvergleich.de.

Weiterführende Links

Hilft dir dieser Artikel zum Huawei P9 und P9 Plus weiter?
Ich freue mich über deine Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch kein Rating)

Loading...

2 Kommentare

  1. Wie ist das denn mit dem Huawei 9 Lite? Hat das die selbe Kamera. Ich bin gerade am überlegen mir dieses Handy zu kaufen und bin am räzelt was denn diesen riesen Preisunterschied vom Lite zum normalen Handy ausmacht. Ich meine das kostet nur etwa die Hälfte! Kann das Lite wirklich so viel weniger?

    Vielen Dank und viele Grüße

  2. Habe bis jetzt noch keine Hülle führ meinP9 Plus bekommen. Bitte um Info wo ich eine beziehen kann.
    Für Ihre Mühewaltung vielen Dank.
    Pa.i.R.G.-S.Stach

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.