HPV Blog

Aktuelle Infos zu Handys und Verträgen

smartmobil

Top D-Netz Qualität und super günstige Tarife bei smartmobil.de

War es vor einigen Jahren noch völlig üblich, sein neues Handy zusammen mit einem neuen Vertrag als Kombiangebot zu kaufen, und es sich dadurch subventionieren zu lassen, so kaufen sich heute viele Leute ihr neues Handy einzeln und schließen separat einen Handyvertrag ab. Der Vorteil ist, dass man sich sein Handy kaufen kann wo man möchte, nämlich dort, wo es am billigsten ist, oder man kauft es sich gebraucht bei ebay, oder man nutzt sein Altes einfach mal länger als zwei Jahre, der üblichen Laufzeit von Mobilfunkverträgen. Insbesondere wenn einem z.B. sein empfindliches Smartphone runterfällt und es dadurch kaputt ist, braucht man ein Neues und kann nicht auf das Ende der Vertragslaufzeit warten.

Dazu passend braucht man dann einen Handyvertrag, der möglichst günstig genau die Leistungen bietet, die man tatsächlich braucht, und der idealerweise auch noch ohne 24-monatige Vertragslaufzeit auskommt. Und wenn wir schon beim wünschen sind, das Netz sollte vielleicht ja auch noch ein D-Netz sein, werden diese doch regelmäßig zu den besten Netzen gekürt und bieten gerade in ländlichen Regionen einen bessere Netzabdeckung.
smartmobil_frau

Auf handypreisvergleich.de haben wir jede Menge Tarife online, die sich nach Netz, Freiminuten, Flatrates, SMS, Grundgebühr und Internet Datenvolumen filtern und sortieren lassen. Für viele Normaltelefonierer reichen dabei 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300 MB Datenvolumen mit 7,2 Mbit/s aus. Nachdem ich diese Daten also unter Handyverträge eingegeben habe und nach Preis sortiert habe, steht der Tarif „All-in XM“ von Smartmobil ganz oben. Er kostet nur sensationelle 7,95 Euro pro Monat und ist damit der günstigste gefundene Tarif. Und das wohlgemerkt über alle Netze. Umso erfreulicher, dass der Smartmobil All-in XM das Vodafone Netz nutzt, also ein D-Netz. Und das Beste: der Tarif hat keine Vertragslaufzeit, man kann mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen. Jederzeit. Sollte man mal mehr als die enthaltenen 100 Freiminuten brauchen, dann kostet jede darüber hinaus gehende Minute in deutsche Netze 15 Cents.

Natürlich reichen nicht jedem 100 Freiminuten pro Monat. Wer von allem etwas mehr braucht, aber weniger zahlen will als bei einem Flatrate Tarif, der sollte sich den Smartmobil Tarif All-in XL ansehen. Satte 250 Freiminuten und 250 Frei-SMS in dt. Netze sind hier inklusive, wieder in bester D-Netz Qualität. Das schnelle Internet Datenvolumen mit bis zu 7,2 Mbit/s beträgt hier sogar 500 MB. Das heißt aber nicht, dass man ab 500 verbrauchten MB nicht mehr surfen kann, denn grundsätzlich kann man soviel surfen wie man will (Internet Flatrate), nur wird nach Verbrauch der 500 MB die Geschwindigkeit auf GPRS Niveau gedrosselt. Auch in diesem Tarif kostet Minute bzw. SMS außerhalb der Inklusivminuten bzw. Inklusiv-SMS 15 Cents. Alles zusammen kostet der Smartmobil All-in XL pro Monat nur 14,95 Euro.

Für alle Quasselstrippen unter uns reicht auch das nicht aus, ein Flatrate Tarif muss her. Hier geht der Trend dazu, gar keine Frei-SMS oder SMS-Flat mehr zu haben, da man Nachrichten ja auch per WhatsApp verschicken kann. Völlig Vorsinflutlig diese SMS. Der dazu passende Tarif heißt Smartmobil „Flat XS“ und kostet 19,95 Euro pro Monat. In deutsche Netze kann man damit telefonieren ohne Ende, sowohl zu den Mobilfunknetzen als auch ins Festnetz. Wieder sind 500 MB Datenvolumen mit bis zu 7,2 Mbit/s dabei, danach kann mit reduzierter Geschwindigkeit weiter gesurft werden. Wer doch mal einen SMS schreiben muss zahlt günstige 9 Cents.

Für die wenigen, die noch viele SMS schreiben, gibt es den Flatrate Tarif auch mit einer SMS-Flatrate (in dt. Netze, also nicht ins Ausland). Der Tarif heißt „Flat XM“ und kostet 27,95 Euro pro Monat. Die SMS-Flat alleine würde die Mehrkosten nicht rechtfertigen. Die eigentlichen Highlights dieses Tarifs sind das mit 1 GB (=1000 MB) doppelt so große Datenvolumen bei einer doppelt so hohen Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s. Auch hier gilt: nach Verbrauch kann mit GPRS Geschwindigkeit weiter gesurft werden.

Alle hier beschriebenen Smartmobil-Tarife findet ihr auf handypreisvergleich.de im Preisvergleich mit direktem Link zum Angebot. Auch werden die rechnerischen Kosten in 24 Monaten zum besseren Vergleich mit Laufzeitverträgen angezeigt, und das mit jedem Handy bzw. Smartphone unter der Annahme, dass man sich das Handy beim aktuell günstigsten Anbieter kauft.

Weitere Informationen über die günstigen Smartmobil-Handytarife gibt es natürlich auch direkt bei smartmobil.de.

Ein Kommentar

  1. Als Leidgeprüfter Smartmobil LTE USER nur ein Hinweis. Smartmobil ist BILLIGMARKE! So werden die Kunden behandelt und das Netz ist lahm. Ich konnte mit einem zweiten Handy und anderem Vertrag in vielen Vergleichssituationen feststellen, das das Netz ( O2) mehr kann, als mit dem Smartmobilhandy nutzbar war.

    Also Billig und schlecht gilt hier.